ANERKENNEN + AUSZEICHNEN

ANERKENNEN + AUSZEICHNEN Öffentliche Anerkennungen „wärmen“ nachhaltig. Sie bestätigen das Konzept einer Lehre, das Wollen der Lehrenden und das Können der Studierenden. Erfolge belohnen […]

LEBEN + SEIN

LEBEN + SEIN Martin Buber spricht vom Erleben des ICH am DU. Die Gemeinschaft der Lernenden und Lehrenden, die ja immer mitlernen, ermöglicht einen […]

VERORTEN + RÄUMEN

VERORTEN + RÄUMEN Orte bestimmen unser Sein – die Räume, die wir gestalten, gestalten auch uns, indem sie unser Verhalten, unser Wohlfühlen beeinflussen. Ein […]

ERKENNEN + VERSTEHEN

ERKENNEN + VERSTEHEN Sinn_voll und sinn_lich, beides, Geist und Sinnlichkeit brauchen ein gedankliches Konzept – eine Idee, um Intuition und Ratio zusammenzuführen. Historische Bezüge, […]

WOLLEN + AUSDEHNEN

WOLLEN + AUSDEHNEN Die Freiheit Inhalte und Ausrichtungen selber zu wählen geht mit einer Verantwortung einher, selbst Maßstab des Tuns und Wollens zu werden. […]

SELBSTBEGEGNEN + REFLEKTIEREN

SELBSTBEGEGNEN + REFLEKTIEREN Entwerfen ist auch immer ein Selbstentwurf – wie wird meine eigene Haltung in meinem Entwurf sichtbar. Die Ausbildung der eigenen Persönlichkeit […]

KOOPERIEREN + QUERDENKEN

KOOPERIEREN + QUERDENKEN Der Blick über den Tellerrand des eigenen Fachs, die Zusammenarbeit mit anderen Studiengängen erweitert die Wahrnehmung und die eigenen Möglichkeiten. Austausch, […]

KONZEPTIONIEREN + EXPERIMENTIEREN

KONZEPTIONIEREN + EXPERIMENTIEREN Jede Raumgestalt folgt einer Idee. Um eine Idee zu entwickeln, die einfach und unmittelbar zu erfassen ist, können viele Wege begangen […]

WÄHLEN + VERTIEFEN

WÄHLEN + VERTIEFEN Wählen können – eigene Vorlieben vertiefen oder sich mit fremden Welten zu verbinden – beides erlaubt der Bereich der Wahlfächer mit […]

ERINNERN + WISSEN

ERINNERN + WISSEN Wissen hilft Ideen, Konzepte und Phänomene wahrzunehmen, sie einzuordnen und sie zu verstehen. Hierbei ist ein historisches Wissen und der Zugang […]